Hofbesichtigung

Schafskäse und Lammfleisch aus Hildesheim


Für Spontane

Sie möchten sehen, wie die Tiere leben? Wo der Käse herkommt? Was wir hier so machen?

Gerne können Sie jederzeit vorbeikommen, um zu gucken. Die schönste Zeit ist wohl ab Februar, wenn die Lämmer auf dem Hof zur Welt kommen, auf den Wiesen herumspringen und fangen spielen.

 

Freitag nachmittags gibt es den Verkauf unserer Produkte auf dem Hof, dieser Termin eignet sich besonders gut, wenn Sie auch leckeren Käse oder Lammfleisch mitnehmen wollen und uns persönlich kennenlernen wollen.

Für Gruppen und alle, die es genau wissen möchten

Für alle, die ein großes Interesse an der Schafhaltung, der Milcherzeugung und der Käseherstellung haben, biete ich eine Hofführung an.

Es gibt zig Themen, die in dieser Runde näher betrachtet werden können. Von der Motivation einen solchen Hof zu führen, über den biologischen Anbau, über Tierwohl bis hin zu der Macht der Verbraucher oder politischen Einflüssen.

Immer aber begehen wir den Hof, den Melkstand, die Melkkammer und zu guter letzt gibt es eine Führung durch die Käserei, um die Prozesse der Käseherstellung kennenzulernen.

Der krönende Abschluss ist eine leckere Käseverkostung in gemütlicher Runde.

Möglichkeiten und Preise

Schafkäse
Hofkäserei Produktionsraum

 

Hofführungsdauer:                 2-3 Stunden

Teilnehmer*innenanzahl:    bis zu 15 Personen

Kosten pro Person:                 10 €

 

Ansprechpartnerin:                Sibylle Himstedt

Telefon:                                       05129 - 978 59 44

E-Mail:                                         hallo@hof-im-greth.de

Bioland Milchschäferei

Hof im Greth GbR

Bockmühlenstr. 4a

31185 Söhlde

 

Milchschäferei: 0176-20 666 999

Käserei: 05129- 978 59 44

Fax: 05129-216 216 3

 

e-mail

hallo at hof-im-greth.de

 

Aber hier befinden sich  Schafe, Lämmer, Melkstand, Trecker, Käserei und Verkauf

 

Hof Im Greth GbR

Im Greth 1 - Lesser Straße 

31185  Söhlde

 

Verkauf ab Hof:

Winterpause

Der Käse hat zur Zeit Saisonpause! Erst im Frühling geht es weiter.

 


DE-ÖKO-021